Geheirade

Stufe 3: mit Lauch- oder Specksoße

Geheirade mit Lauch- oder Specksosse - Foto: reklamezone.de

Was wird gebraucht?

Für vier Portionen:
Für die Geheirade
  • 300 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 3 Eier
  • 200 g Magerquark
  • etwa 130 ml Mineralwasser
  • etwas Salz, Muskat
  • Nach Wahl: Pfeffer, Kräuter
  • 800 g (etwa 8 Kartoffeln)
  • etwas Salz

Für die Specksoße:

  • 200 g Schinkenspeck
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • etwas Salz, Pfeffer

Nährwerttabelle Specksoße

Durchschnittliche Nährwerte pro Portion

Energie (kJ) 3403
Fett g 31,9
Kalzium mg 178,9
Energie (kcal) 814
Kohlenhydrate g 93,9
Zucker g 0,8
Eiweiß g 35,1
Ballaststoffe g 6,4
Salz g 1,02

Nährwerttabelle Lauchsoße

Durchschnittliche Nährwerte pro Portion

Energie (kJ) 2595
Fett g 16,4
Kalzium mg 220,1
Energie (kcal) 657
Kohlenhydrate g 96,6
Zucker g 0,8
Eiweiß g 3,0
Ballaststoffe g 7,3
Salz g 1,35

Für die Lauchsoße:

  • 2 Stangen Lauch
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • etwas Salz, Pfeffer

Geheirade:

Kartoffeln schälen, waschen und längs vierteln. In einen Topf geben, mit 1 TL Salz bestreuen und so viel Wasser zugeben, bis die Kartoffeln knapp bedeckt sind. Bei geschlossenem Deckel etwa 15 bis 20 Minuten kochen. Anschließend abgießen. Für die Mehlknöpfe nach Belieben Kräuter waschen und hacken. In einer Schüssel Mehl mit Backpulver mischen und verrühren. Eier und Quark zu­geben und gut verrühren. Mineralwasser zugießen, bis ein zäher Teig entsteht, der langsam vom Löffel reißt. Mit Salz, Muskat und nach Wahl mit Pfeffer und gehackten Kräutern abschmecken.

Für die Mehlknöpfe 4 Liter Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, anschließend Herd auf kleinste Stufe runterdrehen, damit die Mehlknöpfe beim Kochen nicht auseinanderfallen. Teig mit zwei Esslöffeln zu eiförmigen Mehlknöpfen (Nocken) abstechen und ins heiße Wasser geben. Etwa 5 Minuten ziehen lassen, bis die Nocken oben schwimmen. Kartoffeln und Mehlknöpfe miteinander zu Geheiraden mischen und mit Apfelmus anrichten.

Lauch- und Specksoße:

Für die Lauchsoße Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Butter in einem Topf zerlassen. Lauch darin 3 bis 4 Minuten anbraten. Mehl nach und nach zugeben und umrühren, bis das Mehl goldgelb ist. Milch und Sahne zugießen und mit einem Schneebesen kräftig umrühren, bis sich das Mehl aufgelöst hat. Soße etwa 5 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die Specksoße Butter in einem Topf zerlassen. Schinkenspeck darin 3 bis 4 Minuten anbraten. Mehl nach und nach zugeben und umrühren, bis das Mehl goldgelb ist. Milch und Sahne zugießen und mit einem Schneebesen kräftig umrühren, bis sich das Mehl aufgelöst hat. Soße etwa 5 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alternative zur Lauchsoße:

Kräutersoße
  • 1 Zwiebel
  • 3–4 EL frische Kräuter: z. B. Kresse, Petersilie, Schnittlauch
  • 100 g saure Sahne
  • 1 TL Rapsöl
  • 100 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver
  • nach Wahl 1 TL Senf
Zwiebel schälen und würfeln. Kräuter waschen, zur sauren Sahne geben und mit einem Pürierstab pürieren. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel darin glasig anschwitzen. Kräuterpaste und Milch mit einem Schneebesen gut verrühren und mit Gewürzen abschmecken. Nach Wahl Senf dazugeben. Dann zu den Zwiebeln geben und kurz erhitzen.

Nährwerttabelle

Durchschnittliche Nährwerte pro Portion

Energie (kJ) 382
Fett g 7,5
Kalzium mg 75,5
Energie (kcal) 91
Kohlenhydrate g 3,5
Zucker g 0,0
Eiweiß g 2,3
Ballaststoffe g 0,8
Salz g 0,09

Profi-Tipp

Eine besondere Note geben den Geheiradeten getrocknete bzw. frische Steinpilze oder Barlauch. Den gehackten Bärlauch beziehungsweise die fein geriebenen Steinpilze in den rohen Teig geben.