Nudeln

Stufe 3: Lasagne

Was wird gebraucht?

Für vier Portionen:
  • 10–12 Lasagneblätter ohne Vorkochen (bevorzugt Vollkorn)
  • 40 g Käse (z. B. Emmentaler oder Parmesan), gerieben
  • für die Form etwas Öl zum Einpinseln
Für die weiße Soße
  • 100 g Schafskäse
  • 200 g saure Sahne (1 Becher)

Schalotten schälen und fein würfeln. Knoblauchzehen schälen und klein schneiden. Tomaten putzen und fein würfeln. Kräuter waschen und hacken. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und Hackfleisch bei hoher Temperatur anbraten, bis es leicht gebräunt ist. Temperatur reduzieren und die Schalotten dazugeben und ebenfalls anbraten. Knob­lauch und Tomaten zugeben, kurz Farbe annehmen lassen und dann mit Brühe ablöschen. Alles etwa 30 Minuten köcheln lassen. Passierte Tomaten in die Soße geben und mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.

Nährwerttabelle Lasagne

Durchschnittliche Nährwerte pro Portion

Energie (kJ) 3331
Fett g 38,9
Kalzium mg 392,4
Energie (kcal) 795
Kohlenhydrate g 68,1
Zucker g 10,4
Eiweiß g 41,4
Ballaststoffe g 15,6
Salz g 2,53

Bolognesesoße

Für vier Portionen:

  • 400 g Hackfleisch (bevorzugt Rind)
  • 2 EL Rapsöl
  • 100 g passierte Tomaten
  • 500 g Tomaten (etwa 5 Stück, alternativ stückige Tomaten aus der Dose)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Schalotten (etwa 2 Stück)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 TL frische Kräuter: z. B. Bohnenkraut, glatte Petersilie, Oregano, Rosmarin, Thymian
  • Pfeffer und Salz

Gemüsebolognesesoße

Für vier Portionen:
  • 50 g Zwiebel (etwa 1 Stück)
  • 2 Zehen Knoblauch, gehackt
  • 90 g Karotte (etwa 1 Stück)
  • 50 g Stangensellerie (etwa 1 Stange)
  • 200 g Paprikaschote (etwa 1 Stück)
  • 100 g Zucchini (etwa 1/2 Stück)
  • 500 g Tomaten (etwa 5 Stück)
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g passierte Tomaten (1/2 Packung)
  • 2 EL Tomatenmark
  • etwas Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • evtl. etwas Chilipulver oder Tabasco
  • 1 TL frische Kräuter gehackt: z. B. Oregano, Thymian, Basilikum, Bohnenkraut, Majoran, Rosmarin

Zwiebel und Knoblauchzehen schä­len, Zwiebel würfeln, Knoblauch klein schneiden. Gemüse waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Kräuter waschen und hacken. Einen Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel anschwit­zen, dann Knoblauch und Tomatenwürfel dazugeben. Passierte Tomaten und gehackte Kräuter − bis auf Basilikum − zugeben und Soße etwa 20 bis 25 Minuten kö­cheln lassen. Tomatenmark einrühren. Wenn die Tomatensoße köchelt, in einem Topf 1 Esslöffel Olivenöl erhitzen und Karotten anschwitzen. In angegebener Reihenfolge nach und nach Sellerie, Paprika und Zucchini dazugeben und stets umrühren. Mit 2 Esslöffeln Wasser ablöschen, Deckel auf den Topf geben und garen, bis das Gemüse noch leicht bissfest ist.

2 Esslöffel Gemüse zur Seite stellen. Zum Schluss das restliche Gemüse unter die Tomatensoße geben und mit etwas Salz, Pfeffer, Paprikapulver, eventuell Chilipulver oder Tabasco, und den restlichen Kräutern abschme­cken.

Nährwerttabelle Lasagne vegetarisch

Durchschnittliche Nährwerte pro Portion

Energie (kJ) 2595
Fett g 27,4
Kalzium mg 397,4
Energie (kcal) 620
Kohlenhydrate g 66,1
Zucker g 11,9
Eiweiß g 25,1
Ballaststoffe g 12,5
Salz g 3,39

Bolognesesoße oder vegetarische Variante nach der Anleitung auf den vorherigen Seiten zubereiten. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Schafskäse mit saurer Sahne verrühren. Eine rechteckige Auflaufform mit etwas Öl einpinseln und mit einer Lage Lasagneplatten auslegen. Abwechselnd Bolognesesoße (oder vegetarische Variante), weiße Soße und Lasagneplatten aufeinander­schichten. Mit Bolognesesoße (oder vegetarischer Variante) und weißer Soße enden und Lasagne mit Käse bestreuen. Folgendes muss beachtet werden: Lasagneplatten dicht nebeneinander legen, sie sollen sich jedoch nicht überlappen. Die Soße sollte die Nudelplatten komplett bedecken. Lasagne etwa 20 bis 25 Minuten überbacken.