Wraps

Stufe 2: mit selbstgemachter Salsa

Für die Salsa Tomaten waschen und fein würfeln. Chilischote waschen, entkernen, weiße Scheidewände entfernen und klein schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. Koriander waschen und hacken. Zitrone entsaften und 1 Esslöffel Zitronensaft mit den restli­chen Zutaten vermischen, Öl und Ajvar zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Füllung Kidneybohnen mit Wasser abspülen und abtropfen lassen.

Gemüse und Eisbergsalat waschen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Paprika würfeln, Karotte schälen und raspeln, Salat in feine Streifen schneiden. Petersilie waschen und hacken. Gemüse, Salat, Bohnen, Petersilie und Salsa vermischen und mit Salz und Currypulver abschmecken. Saure Sahne auf die Tortillas streichen. Füllung in die Tortillas geben. Tortillas links, rechts, oben und unten einschlagen.

Was wird gebraucht?

Für vier Portionen:
Wraps
  • 4 Tortillas (nach Wahl mit Kräutern)
Für die Salsa
  • 400 g sehr reife Tomaten (etwa 4 Stück)
  • eine rote Chilischote
  • 100 g rote Zwiebeln (etwa 2 Stück)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL frischer Koriander (alternativ: getrocknet)
  • 1/2 Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Ajvar (Paprikamus)
  • etwas Salz, Pfeffer
Für die Füllung
  • 240 g Kidneybohnen (etwa 1 Dose – alternativ: Mais)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 200 g Paprikaschote (etwa 1 Stück)
  • 90 g Karotte (etwa 1 Stück)
  • 1/2 Stück Eisbergsalat
  • 2 EL frische Petersilie
  • etwas Salz
  • Currypulver
  • 150 g saure Sahne

Unser Tipp

Wraps eignen sich gut zum Vorbereiten und Mitneh- men. Die Füllung einen Tag vorher zubereiten, dabei den Eisbergsalat separat lassen und über Nacht kühl stellen. Am nächsten Morgen Tortillas füllen und in eine Dose packen.

Nährwerttabelle

Durchschnittliche Nährwerte pro Portion

Energie (kJ) 1650
Fett g 14,4
Kalzium mg 205,7
Energie (kcal) 394
Kohlenhydrate g 42,7
Zucker g 4,8
Eiweiß g 16,1
Ballaststoffe g 9,5
Salz g 1,70