Im Sommer 2014 hatte Dr. med. Angelika Thönnes als Vorsitzende des Adipositas-Netzwerks SAAR zum ersten Mal eingeladen, um ein besonderes Kochbuch zu kreieren. Etwa 18 Monate später war es fertig und ich fragte meine Facebook-Freunde, ob sich darunter Freiwillige finden, die dem Kochbuch eine digitale Präsenz schenken wollten. Es dauerte keine fünf Minuten und es hatten sich ein Designer, Christian Huber, ein Programmierer, Carsten Dobschat, und eine Social-Media-Managerin, Dr. Andrea Jaeckel-Dobschat, gemeldet. Alle drei waren bereit, sich ehrenamtlich einzubringen!

Weitere neun Monate später ist es geschafft – die Website ist online. Niemand aus dem Kreativ-Team hätte zu Beginn gedacht, dass uns dieses Kochbuch so lange beschäftigen wird. Obwohl alle Profis in ihrem Gebiet sind, durchaus mit Erfahrungen, ein (Koch)Buch zu schreiben, hatten wir vollkommen unterschätzt, mit wie viel Aufwand die Produktion eines Kochbuchs verbunden ist, das unseren Ansprüchen genügt. Perfekt ist es dennoch nicht geworden. Doch irgendwann muss man zu einem Ende kommen. Und wir sind trotzdem alle ziemlich stolz auf das, was wir da geschaffen haben. Doch jetzt stöbern Sie erst mal auf der neuen Website und teilen Sie sie, wenn sie Ihnen gefällt.

[icon name=“twitter-square“ class=“fa-3x“ unprefixed_class=““] [icon name=“facebook-square“ class=“fa-3x“ unprefixed_class=““] [icon name=“instagram“ class=“fa-3x“ unprefixed_class=““] [icon name=“google-plus-square“ class=“fa-3x“ unprefixed_class=““] [icon name=“pinterest-square“ class=“fa-3x“ unprefixed_class=““]